Allgemeines zum Fach Chemie

Die Naturwissenschaft Chemie beschäftigt sich vor allem mit der Zusammensetzung, Struktur, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. Das Fach Chemie hat starke Bezüge zu zahlreichen weiteren Fächern, u.a. Biologie. Biologie wird von Studierenden des Abendgymnasiums Göttingen häufig auf erhöhtem Anforderungsniveau (Leistungskurs) gewählt. Für diese Studierenden ist die Arbeit im Fach Chemie eine ideale Ergänzung.

Am Abendgymnasium Göttingen wird das Fach Chemie in Kursen mit je zwei Wochenstunden unterrichtet. In der Einführungsphase startet der Unterricht erst im zweiten Halbjahr. Es werden nur Chemie-Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Grundkurs) angeboten. Man kann bei uns keine schriftliche Abiturprüfung in Chemie ablegen. Jedoch entscheiden sich viele Studierende, die Chemie belegen, für eine mündliche Abiturprüfung in diesem Fach.

Themen

Ziel des Chemie-Unterrichts am Abendgymnasium Göttingen ist es, chemische Zusammenhänge an interessanten Sachkontexten zu erarbeiten und anzuwenden. Dies spiegelt sich in der Wahl des Lehrbuchs wider. Das Lehrwerk besteht aus einem gut lesbaren Theorieband und einem Sachthemenband mit vielen für Erwachsene interessanten Themenvorschlägen.

Da die Vorkenntnisse unserer Studierenden sehr unterschiedlich sind, werden in der Einführungsphase noch einmal alle wesentlichen Grundlagen für die spätere Arbeit in der Qualifikationsphase bearbeitet.

In der Qualifikationsphase spielen Sachkontexte eine größere Rolle. Als Schwerpunktthemen sind derzeit vorgesehen:

  1. Periodensystem (inklusive Chemie der Übergangsmetalle)
  2. Chemisches Gleichgewicht
  3. Säuren und Basen
  4. Energie in Treibstoffen (inklusive Grundlagen der organischen Chemie)
  5. Elektrochemie (Batterie, Akku, Brennstoffzelle, Elektrolyse)